Dienstag, 8. Dezember 2015

Under Construction.

Die Rekonstruktion meines Körpers ist in vollem Gange. Ich bin dabei alle Piercings wieder rein zutun und meine Lobes wieder zu dehnen. Auch wenn dass immer echt zäh ist wieder von "neu" anzufangen nur weil man einmal zu Faul war Schmuck einzusetzten. Ok ich mein ich hatte ja nicht alles draußen aber Naja es fehlt nicht mehr viel dann ist alles wieder "Normal". Meine 3ten Lobes brauchen noch den Richtigen Schmuck und meine 1ten Lobes müssen wieder auf 18mm, da bin ich aber gerade 16mm. Aber vielleicht geht nachher noch 2mm hoch. :)
Und wenn das alles gemacht ist muss ich irgendwann mal mein Conch weiter dehnen damit ich auf 5mm komme.
Ansonsten ist eine Crazy Factory Bestellung bei mir eingetroffen. Eigentlich nur Basic Kram, den ich dringend brauchte, da ich so viel Verloren habe und manche Dinge noch garnicht hatte aber dringend brauche, da ich in letzter Zeit sehr Reduziert unterwegs bin, was meinen Stil angeht. Zwar immer noch auffällig aber irgendwie dezenter und nicht mehr so überladen und da müssen sich auch die Piercings anpassen.

Bestellt habe ich:
  • 10 Chirurgenstahlkugeln in 2,5mm. (2,10Euro)
  • 3 Chirurugenstahlscheiben in 4mm (4,20Euro)
  • 2 Acrykugeln in 4mm (0,56Euro)
  • 2 Steinplugs in 18mm (4,54Euro)
  • 2x Ballclosurering in 7x0,8mm (0,66Euro)
  • 2x Ballclosurering in 7x1mm (0,66Euro) 
  • 1 Ballclosurerin in 6x0,6mm (0,33Euro)
  • 1 Chrirugenstahlkugel in 3mm (0,29Euro)
  • 5x Acryllabretstab in 8x1,2mm (1,75Euro)
Dank Cashpoints hab ich aber nur 10,62Euro bezahlen müssen. Bei den ganzen Ballclosureringen hat sich auch direkt rausgestellt dass ich nur die in 7x1mm gebrauchen kann. Aber ich hatte die ganzen Ringe ja extra um auszuprobieren welche die kleinste größe ist die passt.


Außerdem kam noch ein Päckchen an nämlich mit Vitaminwater. Ich hab das Zeugs zwar schon 100 mal gesehen aber noch nie probiert und dann bot sich mir die Chance an einem Produkttest teilzunehmen und dass hab ich dann gemacht. bekommen habe ich diese 3 Sorten. Aber probiert habe ich bis jetzt nur das Orangene. Ich muss aber leider sagen das ganze Design und die Farbe macht mehr her als der Geschmack. Der Geschmack ist definitiv nicht schlecht aber ich hätte mehr erwartet. Nichts desto trotz ganz nett. Die Texte auf der flasche sind dafür umso süßer. "es heißt nicht umsonst morgengrauen (...). wir haben den wundertruck der den morgenmuffel wieder in ein menschlichewesen zurückverwandelt." und dass alles klein geschrieben ist ist kein Fehler von mir. Der Drink ist ganz nett für pseudosportlichehipster wie mich. Sieht gesund aus, steht auch drauf aber ist im Grunde genommen nur Zuckerwasser mit etwas Vitaminen. Also perfekt für mich gemacht. Wenn die anderen zwei Sorten die ich bekommen habe mir mehr zusagen haben die einen neuen Kunden. :D


Mittwoch, 25. November 2015

GeschenkeShopping.

Bald ist endlich wieder Weihnachten. Ich muss sagen ich freu mich richtig drauf. Eigentlich freu ich momentan eher dadrüber Geschenke zu kaufen. Eine Eigenschaft die ich mir irgend wie in den letzten 2 Jahren erst angeeignet habe. Davor mochte ich es überhaupt nicht Geschenke zu kaufen für andere. Ich nenne das mal ein Schritt weg vom Egoismus. Es gefällt mir nämlich immer mehr mich damit zu befassen anderen eine Freude zu machen und ihnen Geschenke zu erstellen und diese dann individuell zu gestalten.


Deswegen bin ich am Montag, als ich frei hatte, losgezogen um schonmal ganz viel Krimskrams und Kleinzeugs zum verschenken zu kaufen. Ich mag es auch lieber wenn ein Geschenk aus vielen kleinen Teilen besteht als nur aus einem Großen. Und wie man auf den Bildern sieht sollte man mein Geschenke auch immer mit etwas Humor sehen; denn ein bisschen unnützes aber dennoch irgendwie cooles Zeugs sollte meiner Meinung nach dabei sein.Und durch so Spielereien bekommt das ganze auch (M)eine persönliche Note. :D



Natürlich haben die Geschenke immer auch einen Bezug auf die Beziehung die zwischen mir und dem Beschenkten besteht. Ob es nun auf eine Gemeinsamkeit hinweist oder einen zusammen erlebten Moment. Insider lassen sich auch immer gut in Geschenke mit einbinden. Vorausgesetzt natürlich man findet etwas passendes. Für sowas liebe ich so Krams und 1Euro Läden man findet einfach das coolste Zeug und es kostet nicht viel. Ist immer super um das "Hauptgeschenk" noch etwas auszuschmücken.


Ich selbst bin natürlich auch nicht leer ausgegangen, diese mega coolen Strohhalme musste ich mir kaufen einfach um mich nochmal so richtig als Kind zu fühlen. Dann noch Fake Wimpern und diese super süßen Meerjungfrauen und Seepferdchenkerzen. Die sind eigentlich für Geburtstagskuchen aber ich wollte die haben. :D


Für die Arbeit hab ich mir dann noch so ein 10 in 1 Tuch geholt was ich aber eigentlich nur als "Maske" nutze, Heißklebepatronen zum basteln und dann nach meinen Lieblingssnack.
Achja und eigentlich ist das alles von Xenos, Müller, DM und Action und Rewe.
Ich hätte euch die Preise dazu geschrieben wenn ich noch alle Kassenzettel gehabt hätte. Außerdem weiß ich nicht wer das alles liest,wäre doof wenn es einer der beschenkten ist.

Samstag, 21. November 2015

Child of Light.

Heyho, mein Tattoo ist jetzt etwas über eine Woche alt und ich dachte ich schreib mal wie es bis jetzt so gelaufen ist. Zu aller erst muss ich sagen das Elbnebelspray ist mega gut. Das Tattoo hat kaum gejuckt und ist auch besser verheilt. Und Juckreiz ist für mich das schlimmste. Ich kenn da garnichts; wenn ich nen Mückenstich habe kratz ich solange bis der Mückenstich weg ist und ich ne offene Wunde habe. Und nein, ich übertreibe nicht. Bei Tattoos kratze ich natürlich nicht, aber das war für mich immer die Hölle. Ansonsten ist an 1-2 Stellen ist etwas Farbe mit rausgekommen aber dass ist ja nicht schlimm wird ja beim Nachstechen korrigiert.


Sorry für das schlechte Bild aber wenn ich von der Arbeit komme ist es immer schon dunkel und wirklich Lust auf ein Bild zu machen mit der Kamera hab ich auch nicht. Deswegen gibts nur das Handyfoto auf dem die Farben echt schlecht zur geltung kommen. Und das obwohl es schon zu 90% Grautöne sind. Außerdem ist es echt schwer seine eigene Schulter zu fotografieren wie ich festgestellt habe.

Dienstag, 17. November 2015

Red Riding Hood.

Heyho, ich hab mal wieder ein bisschen was zu erzählen und zwar sollte ich eigentlich gestern auf einem Twenty One Pilots Konzert gewesen sein; welches danke der Anschläge aber abgesagt wurde. Was meiner Meinung nach die falsche Reaktion war aber dadrübre kann man jetzt lange Streiten und es macht keinen Unterschied. Aber dementsprechend war meine Laune erstmal Dezent scheiße. Nunja, Lydia und ich lassen uns ja aber von sowas nicht unterkriegen und haben versucht den Tag trotzdem so gut es geht zu nutzen und dass ist uns auch gelungen. Meiner Meinung nach.
Undzwar waren wir natürlich in Köln unterwegs, wie immer nur mit einem groben Plan. Also ging es erstmal los zu Starbbucks. Das muss einfach sein, damit wir unseren Hipster-Klischee-Lifestyle auch wirklich ausleben können. Nein, eigentlich lieben wir nur Kaffee und der bei Starbucks ist nunmal gut. Hier noch ein Selfie von der Starbucksdamentoilette.



Dann sind wir zum Friesenplatz gefahren, denn wir wollten in ein paar Secondhandläden. Der erste war ein totaler Witz. Die hatten nichts außergewöhnliches oder qualitativ gutes und trotzdem waren die Preis unglaublich hoch. Also gings ab zum nächsten. Und wir haben uns trotz schlechtem Wetter entschieden zu laufen. Ok, im grunde genommen war es nur eine Bahnstation aber bei Regen ist das weit.


Und dort bin ich kurz bevor wir den Laden wieder verlassen wollten noch fündig geworden. Diesen Mantel, mit dieser Mega Kapuze habe ich ergattern können. Ich liebe den soooooo. Die Kapuze ist einfach so riesig. Der ist von Zara und hat mich 28Euro gekostet.



Dann habe ich noch ein Mützchen mitgenommen für 7Euro. Ich hab mir schon echt lange keine Mütze mehr gekauft und das ist endlich mal eine die Groß ist und nicht diese komischen Hipster Dinger die man so nach obenstehend trägt.


Und wieder gings zu Fuß weiter zum Zülpicherplatz, wo wir was gegessen haben. Romantisches Dinner für 2 und so. War sehr lecker aber ich hab nicht alles geschafft. Was echt ungewöhnlich bei mir ist, wenn es um Pizza geht.


Zu guter letzt sind wir zum Medipark gefahren um ins Kino zu gehen. Angeschaut haben wir uns Scouts VS Zombies. Ich fand den Stellenweise richtig Lustig aber nichts für Leute die Hohe Ansprüche haben. Man darf da echt nicht mit irgendwelchen Erwartungen rein gehen. Und vorher ein Glas Wein zu trinken ist vielleicht auch keine schlechte Idee. :D
Für mich wars ein gelungener Tag. :)





Samstag, 14. November 2015

When Doves cry.

So jetzt nochmal ein paar mehr Infos zum Tattoo. Ich hab gerade, nach 48std, das Suprasorb abgemacht. Das ist das erste mal das ich Suprasorb hatte. Ich kann mich noch nicht entscheiden ob ich das nun besser oder schlechter finden soll. Vorteil ist, es sifft nicht alles voll und das Tattoo ist besser geschützt. Nachteil ist man bekommt das Tattoo anfangs nicht sauber und das abziehen ist nicht so angenehm. Außerdem hab ich direkt am Suprabsorb so 2 kleine "Wasserbläschen" gebildet, da bin ich mir aber nicht sicher ob es davon kommt oder von etwas anderem, da es nur an einer Stelle war.
Außerdem habe ich Elbnebel zum ersten mal ausprobiert. Riecht gut, fühlt sich gut an und ist nicht so klebrig wie ne Salbe.


Fragt mich nicht warum das Bild so Verpixelt ist, ich hab keine Ahnung
Also ich weiss gerade garnicht was ich im letzten Post geschrieben habe und bin zu faul um nachzuschauen, verzeiht es mir wenn ich mich wiederhole.
Mein Vater war am Donnerstag so lieb mich zu fahren und abzuholen, dafür habe ich ihn auch abends noch zum Essen eingeladen. Ansonsten war es das erste mal das ich alleine beim Tattoowierer war. War aber garnicht so schlecht alleine da zu sein, hat seine Vorteile. Die 4 Stunden gingen auch echt schnell rum. Bezahlt habe ich für das Tattoo Geld. Ich denke es ist unnötig einen Preis zu nennen sind eh immer anders und Tattoos sind halt nicht Billig. Weiß man ja. Vom Schmerz her war es auszuhalten, ausser am Schulterkopf oben wo die Schrift ist, da war es die Hölle und ich bin echt froh, dass da nur die Schrift hinkam und nichts was lange gedauert hat. Das Motiv war auch bis zum letzten Moment nicht "fertig". über fast zwei Wochen hinweg wurde gebrainstormt und es wurden Ideen und Skizzen ausgetauscht. Das Problem an der Sache war nämlich, dass das eigentliche Motive zu groß für meinen kleinen Arm war und dann eine Form zu finden die passt und trotzdem noch meinen Vorstellungen ansprach stellte sich etwas kompliziert dar. Zum Schluss hat es aber ja doch geklappt. :) Ja viel mehr hab ich garnicht dazu zu sagen, achso ja ich könnte noch die Hintergrund Geschichte dazu erzählen. Das Tattoo ist nämlich für meine Mama. Denn meine Mama sagt immer ich habe Augen wie Murmeln und die sind Taubenblau. Ich fand das eignet sich super als Tattoo, besser als sich einfach "Mama" oder den Namne und das Geburtsdatum Tattoowieren zu lassen. Sowas hasse ich wie die Pest. Und finde das auch echt unkreativ. Sorry for being not sorry an alle die sowas als Tattoo haben.


Donnerstag, 12. November 2015

Taubenblau.

Donnerstag. 12.11.2015. Es war mal wieder soweit. Ich war gerade beim Tatoowierer. Ehrlich gesagt bin ich Mega fertig und deswegen gibts auch keine großen Worte. Hier ist das Teil. 



Der ganze Spaß hat ca 4std gedauert. Auf dem Bild natürlich noch gerötet und geschwollen. Ich bin Mega glücklich und fang schonmal an fürs nächste zu sparen. :) 

Schönen Abend noch. 

Montag, 9. November 2015

Erinnerung ohne Zuhause.



So nachdem ich letzte Woche dann alles geklärt hatte konnte ich sogar noch mit meiner Lydia einen kleinen Einkauf machen und den besten Nudelauflauf machen, den ich je gegessen habe. :)


Eingekauft habe ich zum größten Teil schon mal kleinigkeiten für Weihnachten, da ich genau weiß,dass mir später die Zeit dafür fehlen wird.


Für mich hab ich nur das Diaderm Citro Body Oil und das Peelling gekauft, weil beides gerade Reduziert war. Außerdem bin ich gerade wieder dabei Zeugs für ein kleines Giveaway zusammen zu kaufen und dann hoffe ich dass ich im Dezember das Giveaway starten kann. Dann war ich noch mit meiner Schwester unterwegs und habe mir einen neuen BH gekauft, so einen aus Stoff, wollte die ml ausprobieren und der war bei H&M auf 5Euro reduziert. Ich hab aber keine Lust die Bilder zu posten weil zu 100% doofe Kommentare wegen meiner Figur oder der freizügigkeit kommen würden. Also lassen wir das :D


Donnerstag, 5. November 2015

Vor uns die Sintflut

Lang ist's her. Ja ich hatte ein bisschen ärger mit vielen Dingen in den letzten Woche, Accounts wurden aus unbekannten Gründen gesperrt, mein Auto musste in die Werkstatt und viele Termine mussten organisiert werden und dann noch Arbeiten. Die Zeit zum Bloggen war also nicht vorhanden. Ich mein durch den ganzen Stress ist auch nichts passiert, was man ausführlich erzählen müsste. Nur die üblichen Dinge über die ich mich schon zur genüge aufgeret habe.

So aber nun zu den erfreulichen Dingen. Ich habe endlich den nächsten Tattootermin. Das Motiv musste zwar etwas umgeplant werden weil mein Arm zu Klein ist für die ursprüngliche Idee bzw es würde doof aussehen wenn man es auf die Größe meines Arms anpasst. 
Am 12.11. ist es dann soweit falls nichts dazwischen kommt. Ich bin jetzt schon Mega gespannt. 

So dass war's auch schon. Ich bin nämlich viel zu müde um noch was zu schreiben. 

Mittwoch, 14. Oktober 2015

Ratten.

*_______*
Sonntag war ein sooooo Wunderbarer Tag. Ich habe nach sooo vielen Jahren endlich wieder Ratten als Haustiere. Ich liebe, liebe, liebe Ratten und die sind jetzt auch noch so süß klein. 
Die beiden heißen Lili ( den Namen hat meine Schwester ausgesucht ) und Nala. 
Und ich habe noch nie so entspannte junge Ratten erlebt. Montag wurde noch der große Käfig für die beiden Fertig gebaut von meinem lieben Herrn Papa. Eine Nacht waren die beiden Mädels nämlich in dem Käfig in dem ich vorher meine Mäuse hatte aber der würde auf Dauer halt etwas klein sein.


Lili ist links und Nala rechts. Nala hat kein Bock auf Fotos deswegen gibts da leider nur so ein schlechtes aber ich wollte die Coole Zeichnung zeigen die meine Nala im Gesicht hat. Die Fensterbank fand sie aber eher unheimlich so wie es aussieht.


Die süße Lili "gehört" meiner Schwester, bzw ich würde eher sagen sie hat eine Patenschaft übernommen, denn sie hat sie zwar bezahlt und kommt zwischendurch mit ihr spielen aber um alles andere kümmere ich mich.


Die beiden Damen wohnen aufjedenfall jetzt bei mir in einem 1.30m hohen Käfig mit einer Grundfläche von 50x50cm. Also reichlich Platz zum Toben obwohl sie ja bald auch sehr viel frei in meinem Zimmer laufen dürfen, wenn sie sich etwas an alles gewöhnt haben.




Dienstag, 6. Oktober 2015

You won't regret that Tattoo.


Ich bin im großen weiten Internetz auf dieses Video gestoßen und fand es selber sehr schön anzusehen. Es ist zwar auf Englisch aber ich denke, dass dürfte kein allzu großes Problem sein.

You won't regret that Tattoo.

 

Und falls ihr mal einen Film zum Thema Bodymods sehen wollt könnt ihr euch modify angucken gibt es auch auf Youtube. Falls ihr den noch nicht kennt. Ich denke jeder der sich auch nur minimal mit Piercings, Tattoos und auch härtetren Bodymods beschäftigt sollte sich den mal ansehen.
Außerdem hat CF momentan wieder eine Aktion bei der man im Shop Cashpointcodes finden kann. Es sollen 30 Stück sein ich hab bis jetzt diese 21 24 Wenn jemand von euch die andern findet würde ich mich über ein Kommentar freuen. Falls ich sie noch finde ergänze ich sie natürlich hier.
1.CF-W2DCK3D
2.CF-F2WUV8F
3.CF-UYAHC7J
4.CF-XVV9V4W
5.CF-29LXXW8
6.CF-8R5EBVB
7.CF-ZDP4XMY
8.CF-M35S8R
9.CF-BSWECR9
10.CF-C9C6RUR
11.CF-FSU3GBU
12.CF-NTE88ZV
13.CF-J7SBFT9
14.CF-4SNN482
15.CF-L4SZRY9
16.CF-74KNQMP
17.CF-95NFZKD
18.CF-KW4CFHP
19.CF-BCDF26R
20.CF-5TBZYFY
21.CF-7KZB5T3
22.CF-LYQ3PUF
23.CF-NNQPMUD
24.CF-PAS9JKC

Montag, 5. Oktober 2015

Elbnebel.


Wuhu! Ich habe mal wieder etwas gewonnen Und zwar ein Fläschchen Elbnebel.
Elbnebel ist ein Tattoopflege Produkt. Die Firma dazu befindet sich in Köln also garnicht weit weg von mir.
Und guckt mal wie cool das Päckchen ist, da ist ein Anker drauf :D


Auf der Website stehen diese 3 Dinge die Elbnebel besonders macht. 

• "Weniger nachstechen und echtere Farbwirkung durch das Versiegeln der Haut."

Hört sich für mich erstmal nach leerem Versprechen an. Und dass Versiegelung in Zusammenhang mit einer Wunde gefällt mir auch nicht so. Aber ich werde es bei meinem nächsten Tattoo ausprobieren. 

•"Keine zähflüssige Salbe. Angenehmes 'benebeln' der Wunde durch die Elbnebel-Sprühflasche."

Ja Salben schmieren schon echt Mies rum immer. 

•Kühlt, regeneriert, pflegt und reduziert das Eindringen von Keimen. Schluss mit verschmierter Farbe unter lästiger Folie." 

Naja die Folie sollte ja sowieso nur für den Weg nach Hause sein. Aber die anderen Eigenschaften hören sich gut an finde ich, besonders, dass es kühlen soll. 



Zudem ist das ganze Vegan was ich echt cool finde. Die Inhaltsstoffe, standen auf der Seite nur auf englisch aber man kann ja alles rausfinden durchs Internet. 

Also drin ist: Algin, Aloe Barbadensis leaf juice powder, Aqua, Chamomilla Recutita (Matricaria) flower extract, Citric Acid, Glycerin, Laureth-9, Menthol, Panthenol, Pentylene Glycol, Potassium Sorbate, Sodium Benzoate.

Falls irgendjemand Ahnung von den Sachen hat und irgendetwas davon nicht gut ist würde ich mich über ein Kommentar dazu freuen. 



Im Onlineshop würde ein Fläschchen mit, ich glaube, 100ml 14.90€ kosten zzgl. Versand.
Und das Ganze kommt dann so mega cool verpackt bei einem an. 
Bei meinem nächsten Tattoo werde ich das ganze mal testen. Aber vom Design, der Verpackung und dem schnellen Versand bin ich schonmal überzeugt. Außerdem war ja eine Handgeschriebene Notiz dabei, damit kriegt man mich immer ganz gut. :D


Freitag, 2. Oktober 2015

Turn around. Every now and then I get a little bit lonely and you're never coming round.



Ich dachte eigentlich über das Thema über das ich jetzt schreibe müsste man garnicht mehr reden weil es so veraltet und überholt ist, aber es gibt scheinbar immer noch Menschen die es von ihren "Piercern" oder vom Juwelier geraten bekommen ihre frisch gestochenen Piercings zu drehen. Aber wer zum Juwelier geht hat eh schon alles falsch gemacht. Die Begründung dafür ist oft, dass das Piercing sonst fest wachsen würde.
Wenn ihr nach einer OP Fäden rein bekommt wird da auch nicht jeden Tag dran gedreht und trotzdem kann der Arzt sie nachher wieder ziehen ohne die komplette Wunde wieder aufzureißen.

Außerdem wird durch das drehen oder hin und her bewegen jedesmal der Wundkanal aufs neue gereizt und somit verheilt es nur schlechter. Im schlimmsten Fall kommen dadurch sogar mehr Bakterien oder Fremdkörper in den Stichkanal, die zu Entzündungen führen können. Und die Kruste wird jedesmal wieder abgerissen, was die Wundheilung auch stört, wenn die Kruste nicht vorher durch einweichen entfernt wurde.
In meinen Augen hat das Drehen nur Nachteile und ich denke nicht das ein Piercing, unter normalen Umständen, einwächst.

Mittwoch, 30. September 2015

Penny.

Ich hab einen neuen Tierschädel. Von einem Fuchs. Ist das nicht cool ?
Keine Angst der Fuchs ist auf natürlichem Wege von uns gegangen. Die Natur hat die Beseitigung des Fleisches übernommen und ich hab mir dann die Überreste zusammen gesucht. Ein paar zähne, ein paar Rippen und der Schädel. 
Auf dem Bild ist der Schädel noch nicht gereinigt und die Zähne noch nicht festgeklebt. Deswegen sehen die Zähne noch sehr seltsam aus.


Was damit genau passiert steht noch nicht fest.

Dann habe ich mir noch ein neues Regal gebastelt aus der lieben Penny. :D
Jetzt habe ich endlich eine Lampe am Bett.



Die Lampe werde ich auch jetzt erstmal brauchen, da ich mir beide. Beide! Füße verknackst habe und der Rechte sogar im Gips ist und ich nicht laufen kann. Das ganze könnte dazu führen, dass ich mehr poste oder garnicht weil ich nichts zu erzählen habe. Abwarten.

Donnerstag, 24. September 2015

Schön aber Selten.

Ich hatte heute mal wieder einen richtig tollen Tag mit Lydia.


Ich hab sie morgens um 11 Uhr abgeholt und wir dann nach Köln zu ihrer Wohnung gefahren. Auto abgestellt. Ab in die Bahn Richtung Hürth. Und was ist in Hürth ? Genau, mein Tattoowierer. :) Hab ich den Laden eigentlich letztes mal verlinkt? Wenn nicht dann jetzt hier. Bullshark Tattoo. 
Wir haben ein bisschen gequatsch und besprochen. Ein neues Tattoo gabs aber leider noch nicht. Aber der Termin ist "schon gemacht". Also ich bin quasi angemeldet Anzahlung ist gemacht, der Benni zeichnet mir eine Vorlage und schickt mir die. Und sobald ich weiß wie ich arbeiten muss kann ich mit ihm einen Termin festlegen. Benni ist übrigens der Herr der mir auch das Herz Tattoowiert hat. 



Dann ging's wieder in die Bahn und zurück ins Stadtzentrum. Dort haben wir Zeugs gekauft um selber Beutel zu bemalen. Dann Kurzer Stop bei Starbucks.
Manchmal muss man sich ein völlig überteuertes aber dafür leckeres Getränk  gönnen. 



Dann wurde noch gesündigt. Wie haben uns tiefkühl Pastapizza gekauft und die beim Beutel bemalen verspeist. 
Der Tag war einfach Super durch seine vielen kleinen schönen und seltsamen Dinge. :) 

Samstag, 19. September 2015

Skeletonclique.

Hui ich muss schon wieder mit neuen Zeugs Nerven aber da ist auch was echt süßes bei gewesen. Egal. Ich fang von hinten an. Ich war heut ein bisschen wirklich nur ein bisschen einkaufen. Undzwar wollte ich ein neues Ps4 Spiel weil ich heute und morgen frei habe. Und ich hab mir auch ein Spiel geholt. Tomb Raider. Mega gut. Hab den ganzen Nachmittag gezockt und mir ist erst aufgefallen wie spät es ist als es draußen Mega dunkel wurde. :D
Aber dabei ist es nicht geblieben passend zum zocken hab ich mir ne "jogginghosen-shorts" geholt damit ich's bequem habe. Die ist eig für Männer und hat nur 5€ gekostet. Und man sieht da schön wie männlich ich ohne Kopf aussehe. :D
Und dann gabs noch eine shorts die ich unter Röcken anziehen kann.

So aber nun zu der "süßen" Sache von der ich erzählen wollte. Ich habe nochmal bei Suplex bestellt und diesmal hatte ich dass hier in meinem Päckchen. 


Ist das nicht cool eine Handgeschriebene Notiz. Ich find sowas immer Mega. Da sieht man dass es noch Menschen gibt die sich Mühe geben und nicht einfach 100 gleiche Zettel ausdrucken und die mit in jedes Päckchen werfen. Und dann habe ich natürlich auch ein Bild gemacht. Undzwar dieses hier. Das Shirt war auch der Grund warum ich bestellt habe. Inklusive Versand hat mich der ganze Spaß nämlich nur 2.50€ gekostet. :D

So ich zock jetzt weiter. Die kleine Pause um den Beitrag hier zu schreiben war genung. :)

Dienstag, 15. September 2015

Berlin, Siegen, home, sweet home.

Huhu, ich habe endlich etwas zeit.
Letzte Woche war ich in Berlin für 2 Tage, da meine Schwester geheiratet hat. Es war sooooo schön und ich konnte endlich mal etwas abschlaten. Es waren einfach super schöne Tage. Und ein bisschen Zeit zum Shoppen hatten wir auch. Es war die erste Hochzeit auf der ich war. Aber wenn alle Hochzeiten so sind ( was ich bezweifel ) dann geh ich gerne auf noch mehr.


Außerdem war es schön endlich mal wieder in Berlin zu sein. Und beim shopping hab ich mir diese weiße Bluse gekauft.


Dann war ich heute bei Ikea in Siegen und habe mir einen lang ersehnten Wunsch erfüllt. Undzwar hab eich mir einen Sessel gekauft. Aber nicht irgendeinen Sessel, sondern den "Strandmon". Eigentlich hätte der ganze Spass 199Euro gekostet aber ich konnte ein Auststellungsstück mitnehmen und habe deswegen natürlich weniger gezahlt. Nämlich 169Euro. Ich bin so Happy weil ich schon so lange diesen Sessel haben wollte.


Außerdem gab es ein neues Wasserpflänzchen und eine neue Pinnwand für meinen ganzen Ticket und Sticker kram.




Sonntag, 13. September 2015

Kein Verständnis für nichts.

Huhu, ich melde mich auch mal wieder. Ja die zeit fehlt wie immer. Ich habe da zwar noch Sachen über die ich schreiben will aber dafür brauche ich zeit. Sehr viel zeit. Und bei einem Thema bin ich mir noch garnicht sicher ob ich dadrüber schreibe, da es meinen Job betrifft und obwohl ich meinen Job liebe will ich damit nicht noch mehr zeit verbringen, weil es mir reicht 11std am Tag deswegen unterwegs zu sein und mich dann Zuhause noch gedanklich damit zu beschäftigen, da muss ich nicht noch einen Post dadrüber schreiben. Außer falls jemand sagt er will unbedingt wissen was da besonderes los war. 

Ansonsten passiert nicht viel bei mir weil ich eigentlich immer arbeite. Und ja in meinen freien Minuten bin ich gedanklich immer bei der Tattoo Planung. Das Geld ist da aber die Zeit fehlt. Dafür geb ich das Geld dann beim Onlineshopping aber da geht nicht viel verloren weil ich so geizig bin. 
In letzter Zeit gibt es noch nichtmals Dinge über Piercings und sowas die mich aufregen, wie dumme fragen oder so. Nur die üblichen dämlichen Aussagen über die ich mich hier schon mehrfach aufgeregt habe. 

Obwohl ich glaube ich habe noch nicht über Leute geredet die sich einfach ungezielt tattoowieren lassen. Undzwar kenne ich eine Person die sich einfach unglaubliche scheisse stechen lässt. Man könnte jetzt sagen "Motive sind Geschmackssache" aber hier geht es vorerst nicht um Motive. Es geht um Zusammenstellung der Motive, Vermischung der Stile und Qualität der Tattoos. 
Dass hier ist übrigens alles nur meine persönliche Meinung. 
Ich finde es schlimm wenn man sich 10000 Motive stechen lässt und die überall am Körper verteilt anstatt erstmal einen oder auch beide Arme voll stechen zu lassen. Wenn man kleine Motive auf Schulter, Oberschenkel, Bauch, Fuß Rücken usw verteilt sieht es halt dämlich aus. Weitergehts mit den Stilen, wenn man schon mehrere Stile haben möchte sollte man darauf achten einen Übergang zu schaffen oder den Körper jeweils in "Bereiche" einzuteilen aber schlimm finde ich wenn 2 Motive in verschhiedenen Stilen einfach direkt nebeneinander geklatscht werden. Und da sollte der Tattoowierer auch beraten. Und dann zu der Qualität. Wenn man natürlich einen Inker hat der keine Ahnung von Ästethik hat, dann kann der einen auch nicht beraten. Aber dann sollte man sich jemand anders suchen. Jemanden der Ahnung von seinem Handwerk hat und nicht in einem Keller tattoowiert. Das geht nämlich schonmal garnicht aus Hygienegründen schon nicht. 
Außerdem würde ich nur Empfehlen mich als Versuchskaninchen zur Verfügung zu stellen wenn der "Azubi" schon genug an Übungshäuten oder sonst was geübt hat. Guckt euch einfach Sachen an die der schon gemacht. 
Ich war ja auch schon Versuchskaninchen. Aber der Inker hat es drauf. Meiner Meinung nach. 

Leider treffen die Oben genannten Dinge  alle auf diese Person zu die ich kenne. Was mich und Freunde von mir immer sehr belustig weil es für uns von unglaublicher Dummheit zeugt. Denn die Beweggründe der Person sind einfach nur so schnell und so günstig wie möglich an irgendwelche Tattoos zu kommen ich schätze mal um "cool" zu sein. Außerdem hatte die Person schon mehrere Coverups und ist gerade mal ungefähr so alt wie ich. Und da werden auch noch einige folgen vermutlich, was eigentlich sehr traurig ist. 
Aber was will man erwarten wenn man sich in irgendwelchen Garagen stechen lässt. 
Dass einzige unverständliche für mich ist, dass die Person zwischendurch zu Tattoowierern gegangen ist die was drauf hatten, aber danach wieder zu irgendwelchen Hinterhofstechern. 

Naja war gerade nur son Gedanke der mir dank instagram durch den Kopf gegangen ist und den ich los werden wollte. Hoffe dass ist nicht zu nervig. 
Gute Nacht. 

Samstag, 5. September 2015

New in Sunday #40

Momentan ist es echt schrecklich. Ich habe keine Zeit für nichts. Aber da Freitag und Samstag ein paar Sachen bei mir angekommen sind, dachte ich, dass ich einen Post dazu schreiben könnte. Auch wenn ich erst garkeine Lust hatte und meine Kamera mal wieder nicht dass gemacht hat was ich wollte. Wie man an den Bildern sieht. Egal.
Erst kam ein Päckchen von Crazy Factory. Dadrin waren eigentlich Sachen für meine Venombites. Vier Aufsätze und 2 Stäbe mit Innengewinde. Ja war aber total unbrauchbar, da die Aufsätze nicht gepasst haben. Bei 2 Aufsätzen war das ok weil ich die Blind bestellt habe ohne zuwissen wie groß das Gewinde ist aber bei den anderen hätte es passen müssen. Tutes aber nicht. Also sind sie erstmal unbrauchbar. Naja ansonsten waren in dem Packet nur 6 Acryl Tunnel zum basteln.


Bei Amazon habe ich dann Fangs bestellt. Vampirzähne. Ich habe mich da etwas im Internet umgesehen und die DInger kann man sich auch anfertigen lassen für sehr, sehr viel Geld. Aber Ich wollte das ganze nur zum Spass also habe ich mir welche für unter 5Euro bei Amazon bestellt. Wenn ich sie getestet habe werde ich mal etwas dazu schreiben.


So, das Beste zum Schluss. Suplex hatte einen Sale. Für alle die Suplex nicht kennen, das ist ein Trashmagazin aus Berlin. Die machen auch Shirts und Beanies. Und ich habe schon ein Shirt von denen und ich liebe es. Deswegen habe ich den Sale genutzt und mir diesen ganzen Kram für nur 6.66Euro plus 1.50Euro Versand bestellt. Das Shirt wollte ich eig schon vorherh haben, bin aber irgendwie nie dazu gekommen es zu bestellen. Zum Glück. Jetzt habe ich es nämlich sehr viel günstiger bekommen. :D




Freitag, 28. August 2015

"Grün bezeichnet als Signalfarbe das Normale, Unproblematische, Positive oder Ordnungsgemäße."

Gestern konnten ich und ein Kumpel endlich einen lang geplanten Trip durchziehen undzwar nach Essen zu Wildcat. Als wir das letzte mal da waren hatte er sich Plugs bestellt die wir abholen wollten. Im Endeffekt hat er sie doch nicht mitgenommen weil sie ihm nicht gefallen haben.


Wir sind erst um 16 uhr bei echt schlechtem Wetter los gefahren und haben uns erst auf der Autobahn mal die über die Öffnungszeiten informiert. Wildcat hat zum Glück bis 19 Uhr auf. Aber die fahrt alleine hätte sich auch schon gelohnt weil wir so viel gequatscht haben.
Ich mag Essen übrigens. ich weiss auch nicht wieso. Die Architektur ist zwar eher hässlich, zumindestens dass was ich davon gesehen habe aber vielleicht ist auch gerade dieses abgefrackte das was mir gefällt. Die Leute dort gefallen mir und man kann da ganz gut Shoppen. Ich weiss auch nicht, ist aber auch egal. Es wird bestimmt noch Jahre dauern bis ich mal in den Ruhrpott ziehe, falls es überhaupt passiert.


Sooo, als wir also bei Wildcat ankamen hatten die da einen kleinen Plug Kramtisch auf dem alles reduziert war. Und ein Paar Plugs hat nur 8Euro gekostet. Mein Kumpel und ich hatten dann noch das Glück dass wir beide da fündig geworden sind. Und er hat auch noch genau die Plugs gefunden die er eigentlich bei der bestellung haben wollte. Nämlich aus versteinerter Koralle. Ich habe ein Paar Grüne Steinplugs gekauft. Und ja ich weiss sie sind nicht gleich aber beim tragen sieht man das nicht und ich find sie schön. Also who cares ?


Dienstag, 25. August 2015

Versteckspiel.

Wir sind mitten im Sommer. Eigentlich geht der Sommer irgendwie schon wieder dem Ende zu. Und dieser Sommer hat mich zum nachdenken gebracht. Nur zum nachdenken, nicht zum umdenken. Ich liebe meine Tattoos. Sie machen mich selbstbewusster und sie lassen mich meinen Körper lieben. Etwas, dass mir sehr schwer fällt. Sie machen mich Selbstbewusster, weil ich dass was ich liebe so auf eine indirekte, verschlüsselte und künstlerisch umgesetzte Art mit meiner Umwelt teilen kann.
Und trotz all dieser Positiven Dinge mit denen Tattoos mein Leben so unglaublich bereichern, gibt es genau einen Punkt der mich stört. Eigentlich war dieser Punkt schon immer da aber jetzt fällt er mir besonders auf.
Ich werde Alt. (Nein dass ist nicht der Punkt.)
Aber, dass ist der Auslöser. Von jugendlich erwartet niemand, dass sie sich Ordnungsgemäß verhalten. Von erwachsenen schon. Auch wenn ich mich noch lange nicht als Erwachsen beschreiben würde, merke ich dass meine Umwelt mir diese Eigenschaft aber zuschreibt. Auch wenn ich sie garnicht will.
So und jetzt zum wesentlichen. Ich habe das Gefühl, dass dadurch das die Menschen mich als Erwachsen ansehen und dann sehen, dass ich Tattoowiert bin sie direkt schlechtes Verhalten erwarten. Ich habe einfach das Gefühl ich müsste sehr genau dadrauf achten, was ich tue damit ich nicht als asozial abgestempelt werde.
Auch auf der Arbeit gibt es Tage an denen ich meinen Pulli trotz schöner 25Grad nicht ausziehe weil ich schon alleine durch meine Piercings (Das Vermute ich mal) genug Böse blicke ernte.
Aber genau so oft zeige ich meine Bildchen voller stolz. Und an meinen freien Tagen lasse ich es mir sowieso nicht nehmen zu zeigen was ich habe.
Na gut eine Geschichte noch wie es zu dem Thema kommt. Es kann zwar auch alles Paranoia sein aber ich empfinde nunmal so.
Sonntag war ich meine Mutter in der Reha besuchen und wir gingen im Park spazieren und ich lief ohne Schuhe rum, da ich durch meine Ballerinas Blasen an den Füßen hatte. Am Ende des Spaziergangs sagte meine Mutter ich könnte meine Füße doch in dem Springbrunnen sauber machen. Das war der Punkt an dem ich schon wieder an die Blicke der Menschen denken musste. Und habe meiner Mutter dann auch gesagt, dass man seine Füße nicht im Springbrunnen wäscht und ich keinen Bock habe wieder blöd angeguckt zu werden. Meine Mutter meinte nur ach Quatsch. ja ich hielt nur meine Fußsohlen kurz ins Wasser und konnte die verachtenden Blicke der Rentner die 15m entfernt saßen quasi auf meiner Haut brennen spüren.

Das Problem an der Sache; für meine Mutter ist das nicht schlimm was ich tue, da ich für sie das kleine sensible, etwas extrovertierte Mädchen bin. Auf Fremde wirke ich aber anders. Und ich möchte in manchen Situationen einfach nicht, dass die Leute mir gegenüber schon Vorurteile haben ohne auch nur 1 Wort mit mir gesprochen zu haben.

Das Ende vom Lied ist, dass ich mir noch mehr Tattoos zulegen werde, damit die Leute noch mehr zu gucken haben.

Sonntag, 23. August 2015

Green Juice.


Gestern war Schwesterntag. Denn ich habe den ganzen Tag mit meiner Schwester verbracht. Sowas kommt echt selten vor. Zuerst waren wir bei Primark shoppen. Schande über mich. Ich hasse den Laden eigentlich aber meine Schwester wollte dahin. Und als wir dann da waren habe ich mich auch verführen lassen etwas zu kaufen und all meine Prinzipien über dem Haufen geworfen. Wie so oft im Leben. Es sind aber nur 3 Shirts und ein Paar Schuhe geworden. Und dass wird für die mindestens nächsten 5 Jahre erstmal der letzte Einkauf in diesem Höllenloch gewesen sein.


 Das Bugsbunny Tanktop hat glaube ich 7Euro gekostet, das Schwarze shirt 3 Euro, die schuhe waren das günstigste mit 2 Euro und das "teuerste" das Harry Potter shirt für 8Euro.

Danach haben wir noch etwas gemacht, dass mehr nach meinem Geschmack war. Festival! Dass erste Festival für meine Schwester. 


Es war zwar nur das kleine Green Juice in Bonn aber es war schön und ich hab Rakede gesehen. Wegen denen wollte ich da eig auch nur hin. Also haben wir da ein bisschen das Wetter und die Musik genossen bevor wir uns wieder auf den Heimweg gemacht haben. 


Zuhause wollte ich meine Schwester dann noch etwas von Zocken überzeugen aber sie hat nicht lange durchgehalten. Halo ist nicht so ihr Ding. :D 
Ohne Ausnahme war dass heute ein Wunderbarer Tag. :)